Startseite arrow Programm arrow Lehrbeauftragte
Startseite
Das Institut
Programm
Netzwerk
Themen
Professional Group
International
Events
Download
Bücher
Lehrbeauftragte PDF Drucken E-Mail
Die folgenden Lehrbeauftragten begleiten am isb Vertiefungscurricula und -seminare (alphabetische Reihenfolge):

Gunnar_Bremer.jpg

 

Gunnar Bremer (Dipl. Kaufmann)

(Jg. 1976) Lehrbeauftragter  in dem Curriculum "Systemische Beratung für Young-Professionals II". Langjährige selbstständige Tätigkeit als Managementtrainer, Coach und Moderator. Senior-Berater bei Wengel&Hipp in Frankfurt. Derzeitige Tätigkeitsschwerpunkte: Leadershiprogramme, Change- und Transformationsprozesse, Identitätsentwicklung, Business Coaching, Laterales Führen, Beratung in Führungskulturentwicklungsprozessen.

 Lars Förster (Dipl. Kaufmann)

(Jg. 1977) Lehrbeauftragter  in den Junior Professionals Curricula in Leipzig und in Bonn. Seit 2011 Aufbau der Förster und Netzwerk Organisationsberatung, davor mehrere Jahre bei Kienbaum Management Consultants, zuletzt als Experte für Leadership und Change. Co-Autor der Bücher „Führen“ und „Beraten, Trainieren, Coachen“ (Haufe Verlag). Derzeitige Tätigkeitsschwerpunkte: Beratung und Qualifizierung von Führungskräften, Ausbildung von Beratern, Begleitung von Veränderungsprozessen mit Fokus auf das Thema Leadership.

 LB_L_Foerster.jpg

Angelika Glöckner

Angelika Glöckner

(Jg. 1949) ist Psychotherapeutin und Heilpraktikerin, Lehrtrainerin und -supervisorin in freier Praxis, Ausbildung in Gesprächspsychotherapie und Gestalt. Lehrtherapeutin in Transaktionsanalyse, Fortbildung in systemischer Familientherapie, in generations-perspektivischen (Bert Hellinger) und rekonstruktiven (Al Pesso) Verfahren.

Angelika Glöckner leitet am isb die Selbsterfahrung. 

 Silke Heerwagen

Dipl. Betriebswirtin (Jg. 1966)
Sie arbeitet als Beraterin, Trainerin und Coach in den Themen Führung, Organisationsentwicklung und  Veränderung. Für das isb lehrt sie im Methodencurriculum Organisationsentwicklung & Changemanagement.
Silke_Heerwagen.jpg

joachim-karnath.jpg


Joachim Karnath 

(Jg. 1951), Studium an der Universität Karlsruhe zum Dipl. Wirtschaftsingenieur. Anschließend tätig als wissenschaftlicher Mitarbeiter in verschiedenen Industrie-Forschungsprojekten am Institut für Soziologie der Uni Karlsruhe. Ausbildung in Transaktionsanalyse (TA) – insbesondere bei Fanita English. Fortbildungen in systemischer Beratung – u.a. bei Bernd Schmid und Hans Jellouschek.
Er leitet seit 1991 die CONTRACT KG mit inzwischen 3 Standorten in Karlsruhe, Köln und Cape Town/SA (www.contract-kg.de).
Seit 1980 ist er in Beratung und Training tätig und hat in dieser Zeit auf allen Ebenen gearbeitet –vom Werker bis zum Vorstand. Heute ist er neben seiner Leitungsaufgabe für das Design großer Projekte zur Unternehmensentwicklung und zur Personalentwicklung verantwortlich. Er berät und coacht Manager insbesondere auf den unternehmerischen Ebenen.
Er war als Mitglied des Programm-Committee der ITAA World Conference 2007 in San Francisco zuständig für das Special Field Organisation. Autor von „Lebenscoaching“(2009) – gemeinsam mit Fanita English.
Er lebt in Karlsruhe und Oggebbio/Italien – wenn er nicht gerade arbeitet oder segelt.

Joachim Karnath leitet mit Dörthe Verres und Günther Mohr das Curriculum "Systemische Transaktionsanalyse". 

Thilo_Leipoldt.jpg Thilo Leipoldt

Diplom-Psychologe (Jg. 1969),
lehrt am isb im Methodencurriculum Organisationsentwicklung & Changemanagement. Zudem ist er Partner von system worx und Lehrbeauftragter an der Hochschule Fresenius, München.Sein Arbeits-schwerpunkt ist Führungskräfte-Entwicklung und Coaching im Rahmen organisatorischer Veränderungsprozesse.
Birgit Minor

(Jg. 1966) seit 2012 Lehrbeauftragte im Curriculum „Systemische Beratung für Junior Professionals“ in Nürnberg; Ausbildung im Systemischen Coaching am isb (1998-2000), Dozentin für bewusste Sprache (M. von Scheurl-Defersdorf, 2010-2012), Ausbildung in systemischer Aufstellungsarbeit im Einzelsetting (Wilfried de Philipp, 2014), Master am isb i.A. (2015)
Derzeitige Tätigkeitsschwerpunkte: Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung, Geniusberatung, Coaching für Führungskräfte, Wirkung von Sprache, Schulentwicklung
 Minor_Birgit.jpg
 koenig_oliver.jpg Oliver König

(Jg. 1982) M.A. im Bildungsmanagement (i.A.), B.A. in Erziehungswissenschaft (Schwerpunkte: Erwachsenenbildung, Psychologie, Soziologie), Coach und Berater (isb). Am isb seit 2013 verantwortlich für systemische Didaktik und Lernkultur im Bereich isb Kultur. Kooperationspartner am forum humanum für Initiativen im Bildungsbereich und Lehrbeauftragter des isb im Junior Professionals Curriculum. Ansprechpartner für Fragen zu isb Didaktik-Knowhow.

Günther Mohr

(Jg. 1956), ist Diplom-Volkswirt und Diplom-Psychologe, Senior Coach DBVC, Supervisor BDP, Lehrender Transaktionsanalytiker im Feld Organisation und Management, zertifiziert in Verhaltenstraining, Gruppenanalyse und Systemischer Beratung, langjährige interne Unternehmenserfahrung, u.a. im Bankenbereich. Member of the Board der internationalen Beratervereinigung ITAA, San Francisco. 
Professionelle Selbstorganisation: Organisationsberater und Coach.
Leiter des Instituts für Coaching, Training und Consulting, Hofheim a.Ts.  
Autor von „Lebendige Unternehmen führen“ (2000), „Systemische Organisationsanalyse“ (2006), „Coaching und Selbstcoaching mit Transaktionsanalyse“ (2008); Editor von „Growth and change for organizations“(2006).

Günther Mohr leitet mit Dörthe Verres und Joachim Karnath das Curriculum "Systemische Transaktionsanalyse". 

 Günther Mohr
 Bjoern_Mueller_Kalthoff.jpg Björn Müller-Kalthoff (Dipl. Volksw.)

(Jg. 1966) Systemischer Organisationsentwickler, Berater, Trainer, Coach und Autor mit langjähriger OE- und Führungserfahrung in multinationalen Unternehmen und zertifizierten Ausbildungen u.a. bei Bernd Schmid am ISB und Gunther Schmidt am Milton-Erickson-Institut Heidelberg. Lehrtrainer im Curriculum "Systemische Beratung II". Wichtigste Arbeitsfelder sind systemische Organisationsentwicklung und Change Management, Management-Programme und Führungskulturentwicklung, Teamentwicklung, Konfliktberatung und Mediation sowie Coaching. In meiner Arbeit verbinde ich umfassende Erfahrung aus Strategieberatung und Unternehmensentwicklung mit systemischer Beratungsarbeit und Haltung. Mein Motto: „Gut ist, was wirkt.“

Thomas Saller (Jahrg. 1977)

ist Director Leadership Development an der EBS Universität und arbeitet als selbständiger Berater, Trainer und Coach. Nach dem Studium der Psychologie und MBA war er in HR-Funktionen bei Procter & Gamble und als Senior Berater / Projektleiter bei Kienbaum Management Consultants tätig. Vorlesungsreihen an der EBS, Tongji Universität Shanghai, Universität Hohenheim und University of North Carolina. Schwerpunktthemen: Führung/Leadership, Strategic HRM, Veränderungsmanagement.

Bücher: "Führen live - 30 Praxisfälle in der Analyse" (2014), "Beraten, Trainieren, Coachen" (2011), "Führen - Die erfolgreichsten Instrumente und Techniken" (2010).

 LB_T_Saller.jpg
 Bjoern-Schmitz.jpg Björn Schmitz

(Jg. 1978) Selbstständiger Innovationsberater, Organisationsentwickler und Inhaber des Beratungsunternehmens Phi!iomondo in Heidelberg. Verantwortlich für Kommunikation und Kooperationen bei der Schmid Stiftung. Von 2007 bis 2013 Projektmanager am Centrum für soziale Investitionen und Innovationen (CSI) in Heidelberg mit den Forschungsschwerpunkten Sozialunternehmertum, soziale Innovationen und Wirkungsmessung. Veröffentlichte zahlreiche Publikationen. Zuvor 6 Jahre Softwareberater bei SAP.  Diplom-Betriebswirt in Mannheim und Magister Artium der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg in Soziologie, Philosophie und Psychologie.
Ilka Schwering (M.A., Jg. 1979)

ist Lehrbeauftragte in dem Curriculum „Systemische Beratung für Junior Professionals“ in Bonn und Leipzig. Langjährige Tätigkeit als Beraterin und Trainerin in Anstellung und in verschiedenen Beraternetzwerken. Derzeitiger Schwerpunkt: Begleitung von Veränderungsprozessen, Teamentwicklung, Persönlichkeitsbildung und Coaching von Führungsnachwuchskräften. Akkreditierte Beraterin für Team Management System (Teamrollen) und Human Synergistics (Persönlichkeits- und Organisationskulturdiagnosen).

Meine Arbeit ist geprägt von der Überzeugung, dass das Verhalten aller Beteiligten immer einen guten Grund hat und häufig einen Schlüssel zur Lösung von Problemen enthält.
Mein Motto: „Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über das gleiche Thema malen. (P. Picasso)“ 
 
 Schwering_Ilka.jpg
 LB_H_Veith.jpg Helena Veith

Dipl.-Soz.-Wiss., systemische Beraterin (isb). Mitarbeiterin im Bereich Weiterbildung bei dm-drogerie markt, freie Mitarbeiterin am isb, Wiesloch. Arbeitsbereiche: Beratung, Führungskräfte- und Teamentwicklung sowie Begleitung von Veränderungsprozessen durch systemintelligente Lernarchitekturen. Leiterin der systemischen Beraterausbildung für Junior Professionals für Beratung, Coaching und OE/PE im Rhein-Main-Neckar-Raum (www.juniorprofessionals.de)

Felicitas von Kyaw

ist Organisationsentwickler, Change Manager und Coach in Berlin. Als „Gestalter des Wandels“ begleitet sie Organisationen und Menschen bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Veränderungsvorhaben durch Change Consulting & Coaching. 20 Jahre Managementerfahrung im Umfeld Change und Transformation Management, Human Resources, Vertrieb und Marketing bringt sie aus Tätigkeiten in Konzern, Beratungsunternehmen und Start-Up mit. Hauptberuflich arbeitet sie als HR Director, davor in einem europäischen Industrieunternehmen und in einer internationalen Managementberatung. Sie ist Dipl. Volkswirtin sowie DBVC-zertifizierter systemischer Berater und Coach.

 LB_F_von_Kyaw.jpg
 Stefan_Vetter.jpg  Stefan Vetter (Dipl.-Psychologe)

(Jg. 1975) Lehrbeauftragter des ISBW für die Junior Professional Curricula in Berlin und Hamburg zusammen mit Sandra Wettling.
Gründer des Netzwerkes expd sowie Gründer und Managementpartner von reet. holistische Organisationsentwicklung.
Seit 2002 Arbeit im nationalen und internationalen Kontext zu ganzheitlichen Entwicklungsdesigns, Leadership und Coaching.
Weiterbildungen in systemischer Beratung & Coaching, Experiential Based Learning, Holistic Organizational Development, Integral Leadership, Spiral Dynamic Integral sowie Pesso Boyden System Psychomotor.

 Sandra Wettling

hat Erziehungswissenschaften und Soziologie studiert, arbeitet seit 9 Jahren als Organisations- und Personalentwicklerin für unterschiedliche Unternehmen in Deutschland, seit 2011 in Österreich; freiberuflich seit 2006 im Bereich Beratung, Coaching; Prozessmoderation, Training und Weiterbildung. Seit 2006 bietet sie zusammen mit Stefan Vetter als Kooperationspartnerin des ISB Wiesloch das Curriculum „systemische Beratung für Junior Professionals“ in Berlin und in Hamburg an.    

Weiterbildungen u.a. systemische Organisationsberatung, Coaching und Teamentwicklung (ISB Wiesloch); in systemischer Strukturaufstellung (Barbara Brink),; Mediation (Triangel Institut, Berlin), Transaktionsanalyse (Dörthe Verres); Disability Management; Trauerbegleitung.
LB_S_Wettling.jpg

 Oli_Watzal.jpg Oliver Watzal

(Jahrg. 1977) ist Dipl.-Pädagoge (Univ.), Dipl.-Sozialpädagoge (FH) und Bankkaufmann (IHK).
Selbständig in eigener Praxis als Coach, Supervisor und externer Mitarbeiterberater für Fach- und Führungskräfte (EAP). Sowie im eigenen systemisch-transaktionsanalytischen Institut STIP im Bereich Stressregulation, Konfliktmediation, Kommunikationspsychologie, Persönlichkeitsentwicklung und Personal Skills. Seit 2003 Leitung von Junior Professional Curricula in München, Rottenburg und Heidenheim.
Angestellt als Einzel-, Paar und Familientherapeut an einer psychologischen Beratungsstelle. Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Organisationspsychologie der FU Berlin.
Ausbildungen in Systemischem Coaching, Systemischer Supervision und Systemischer Therapie. Sowie in Klopfen mit PEP und wingwave©.
Zertifizierter Transaktionsanalytiker (CTA, DGTA). Europäisches Zertifikat für
Psychotherapie (ECP).

Dagmar Wötzel

(Dipl.-Kffr.) ist systemische Organisationsentwicklerin und Masterin am isb. Sie selbst leitet seit über 10 Jahren Projekte und ist seit über 3 Jahren im Kernteam von PM@Siemens. Dort steuert sie die Entwicklung von Methoden und Tools, die als Projektmanagement-Standards im Siemens-Konzern weltweit eingeführt werden und unterstützt die Verantwortlichen in den Organisationsentwicklungsprojekten, mit denen diese Standards in über 80 Ländern eingeführt werden.

Dagmar Wötzel leitet das Seminar "Systemische OE als Projekt".

 dagmar_woetzel_2015.jpg
 LB_M_ZIEROLD.jpg Prof. Dr. Martin Zierold

(Jahrg. 1977) ist Professor für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft, Trainer und Coach. Nach Studium und Promotion in Kommunikationswissenschaft und Angewandter Kulturwissenschaft absolvierte er Ausbildungen in Systemischen Coaching, Change Management und Wissenschaftsmanagement.
Neben seiner Tätigkeit als Trainer und Coach war er sechs Jahre lang Wissenschaftlicher Geschäftsführer des im Rahmen der Exzellenzinitiative geförderten International Graduate Centre for the Study of Culture der JLU Gießen. Seit Herbst 2013 Professur an der Karlshochschule International University in Karlsruhe. Tätigkeitsschwerpunkte als Coach und Trainer im Bereich Professionalisierung im Wissenschaftsmanagement, Personalentwicklung in der Wissenschaft, Changeprozesse in Hochschulen.
Publikationen u.a. zu Kommunikations- und Kulturtheorie, Systemtheorie und Konstruktivismus.

Dr. Julika Zwack (Dipl.-Psychologin)

(Jahrg. 1976) ist Psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin und Coach. Ausbildungen in Systemischer Therapie, systemischem Coaching, Hypnotherapie, Verhaltenstherapie und Supervision.
Neben ihrer selbständigen Beratungs- und Trainingstätigkeit ist sie seit 2005 Mitarbeiterin der Sektion Medizinische Organisationspsychologie am Universitätsklinikum Heidelberg. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte: Resilienzförderung und Burnoutprävention im Beruf, Team- und Konfliktberatung, Supervision und Coaching in sozialen und öffentlichen Einrichtungen.
Zahlreiche Publikationen in den Bereichen systemische Beratung, Burnout-prävention und Resilienzförderung.
 LB_J_Zwack.jpg