Startseite arrow isb-Newsletter-Archiv
Startseite
Das Institut
Programm
Netzwerk
Themen
Professional Group
International
Events
Download
Bücher
isb Newsletter März 2014 PDF Drucken E-Mail
Tor zum Garten.jpg

Inhaltsverzeichnis:

1.    isb ... goes digital
2.    Foto-Impressionen von Bernd Schmid – online verfügbar!


 


Curriculumhinweise:

Vom isb-Wiesloch

•    Curriculum: Systemische Organisationsentwicklung und Changemanagement
1. Jahr, 6 x 3 Tage, Start: 26.05.2014,
2. Jahr, 6 x 3 Tage, Start: 23.06.2014,
beide Curricula am Seminarort München

•    Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen für Young Professionals, 2. Jahr, 6 x 3 Tage, Start: 02.06.2014, Seminarort: Mörfelden-Waldorf

•    Einzelseminar: KarriereCoaching mit Joachim Hipp, 3 Tage, Termin: 05.-07.05.2014, Seminarort: Wiesloch

•    Selbsterfahrung mit Markus Schwemmle: „Person und Organisation“, 4 Tage,
Termin: 29.04. – 02.05.2014, Seminarort: München

•    Themenfokussierte Selbsterfahrung mit Angelika Glöckner: „Zu praxisrelevanten Unterschieden von Ambivalenz-Konflikt-Zwickmühle-Doublebind“, 4 Tage, Termin: 23.-26.04.2014, Seminarort: Bammental




1. isb ... goes digital

Auf der Startseite des isb-Web findet man drei neue Hyperlinks zu Videos des isb:
Ein Video-Clip mit Impressionen zum isb und zwei Interviews mit Bernd Schmid bei ManagerSeminare.
Diese  sind aber nur die Spitze des Eisbergs. Viel hat sich im letzten Jahr getan ...

Zum einen haben wir einen YouTube(Video)-Kanal aufgebaut, in dem in über 180 Videos eine Reihe von Konzepten, Ansätzen und Modellen des isb erklärt werden, gerade auch die neueren im Bereich OE, Organisationskultur und Führung. Aber auch Klassiker zu Traumarbeit oder psychologischen Konzepten.

Ergänzend dazu stellen wir isb-Unterlagen bereit.
Für die Navigation im Videomaterial haben wir, wie im letzten Newsletter berichtet, eine eigene Funktionslogik entwickelt („Kachel-Navigation“ anhand der Folien). Zur Erinnerung seien nochmals die Nutzungsmöglichkeiten skizziert: auf der Website des isb stehen im Bereich „Themen“ die Folien zu ausgewählten Vorträgen von Bernd Schmid zur Verfügung. Ein Klick auf das Bild einer Folie öffnet das (YouTube-)Video genau an der Stelle, an der die Folie besprochen wird.

Viele gibt es übrigens auch auf Englisch!

Über den Aufruf der Videos hinaus ist es auf diesen Seiten auch möglich, die Charts über „Click to Transfer“ [Videoanleitung] in eigene Rahmen zur sofortigen Selbstnutzung herunterzuladen. Die Charts sind als PDF (natürlich sind die Videolinks auch in diese Folien eingebettet!) und den Audiomitschnitt herunterzuladen.

Damit es auch einfach möglich ist, die Inhalte in der eigenen Website oder dem eigenen Blog einzubinden, steht der Vortrag zusätzlich auf Slideshare bereit.

Von diesem Angebot wird inzwischen rege Gebrauch gemacht, worauf ca. 25.000 Aufrufe unserer Videos, ca. 160.000 Minuten Wiedergabezeit und über 100 Abonnenten hindeuten.



NEU: Körbe & Toolboxes
Nachdem die oben skizzierten Angebote gut angenommen werden, haben wir uns an die nächste Ausbaustufe gemacht.KorbundBox.JPG


Zwei weitere Nutzungsangebote sind die „Körbe“ und die „Toolboxes“.


•    Körbe sind eine Zusammenstellung von Artikeln bzw. Inputs (auch als Audio und Video) zum jeweiligen Thema. Diese unterstützen eine erste Auseinandersetzung mit dem Thema und liefern weitergehende Informationen und hilfreiche Perspektiven.
•    Toolboxes beinhalten Designblätter, die ein Drehbuch für den Einsatz in Gruppen liefern. Dazu weiteres Material für die praktische Arbeit. So ist vertieftes thematisches Arbeiten in Gruppen leicht möglich. Die mitgelieferten Worddateien können an die gewünschte Zielgruppe angepasst werden.

Derzeit sind Körbe und Toolboxes beispielhaft für die Themen Führung, Organisationskultur und Reifegrade verfügbar.


Neues Design
Leicht und klar und das Wesentliche vermittelnd. Das war das Ziel für die neue Designlinie des isb.

Durch dieses Layout sollen die Medien aber nicht nur ansprechender werden, sondern auch besser lesbar. Was die aktuellen Teilnehmer aus den Handouts der Curricula schon kennen, hält nun Schritt für Schritt Einzug in andere Formate des isb, z. B. bei den Schriften, den Grafiken und auch im Programm. Wir bemühen uns, die Medien einheitlicher zu gestalten – und wie bei „Click to Transfer“– damit auch den Transfer in die eigenen Arbeit zu verbessern.

Für ein kurzes Feedback zu dieser Initiative sind wir sehr dankbar (email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können )

Eindrücke zur neuen Linie (Beispiele):

news032014-Schaubilder.jpg


Ausblick

Wie im Jahr 2013 wollen wir auch dieses Jahr wieder „Online-Events“ anbieten. Das Format wird wie beim Event mit Marc Minor sein:
1.    Impulsvideo mit der Möglichkeit im Nachgang eigene Fragen zu stellen
2.    Antwortvideo des Referenten zu den gestellten Fragen
3.    Möglichkeit, live mit dem Referenten und Thorsten Veith vom isb-Wiesloch zu diskutieren.
Infos zum kommenden Event werden wir gesammelt veröffentlichen.


2. Foto-Impressionen von Bernd Schmid

Bernd Schmid ist nicht nur ein regelmäßiger Blog-Schreiber (Blogarchiv), sondern auch die darin gezeigten Fotos sind von ihm:
„Ich knipse gerne aus einer poetischen Perspektive und freue mich, wenn meine Bilder irgendwo Freude bereiten. Dies wird auch auf Websites, in Flyern etc. gerne genutzt. Kostenlos natürlich. Beispiel sind meine aktuellen Impressionen aus Patagonien.
Über den Link "Bildbox 2014“, erlangt man Zugang zu Bildern aus meinem Archiv. Ich freue mich, wenn sie verwendet werden. Bitte teilt mir mit, wenn und wofür sie verwendet werden: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können



3.    Seminar- und Curriculumshinweise

Vom isb-Wiesloch:

Curriculum „Systemische Organisationsentwicklung und Changemanagement“, 6 x 3 Tage, Start: 26. Mai 2014, Seminarort: München
Dieses Curriculum ist für Professionelle, die als Berater, Coaches, Organisations-, Personal- und Kulturentwickler, Changemanager oder als Projekt- und Führungsverantwortliche gefordert sind, Veränderungen alltäglich oder als strategische Organisationsentwicklungsprojekte mit zu gestalten. [...] hier bitte weiterlesen

Die Termine und Inhalte der einzelnen Bausteine finden sich in der Ausschreibung im Anhang.
Dieses Curriculum startet auch als Fortsetzungsjahr SOE am 23.06.2014 in München. Termine und Details zu Inhalten ebenfalls in der Ausschreibung im Anhang.


Curriculum „Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen für Young Professionals“, 2. Jahr, 6 x 3 Tage, Start: 02.06.2014, Seminarort: Mörfelden-Waldorf
In diesem Curriculum wird die Arbeit aus dem Curriculum Systemische Beratung für Young Professionals I fortgesetzt. Themen und Perspektiven, die im ersten Jahr mit dem Fokus auf die Person und persönliche Wirkung, auf Selbststeuerung und Entwicklung professioneller Identität, auf systemische Professionalität in Rollen und Organisationskontexten, auf das eigene methodische Repertoire und beraterisches Handwerk im Curriculum entwickelt wurden, werden nun erweitert und Schwerpunkte des systemischen Arbeitens in Bezug auf Organisationen als komplexe Systeme neu gesetzt.

Die Termine und Inhalte der einzelnen Bausteine können der Ausschreibung im Anhang entnommen werden.


Einzelseminar: „KarriereCoaching“ mit Joachim Hipp, 3 Tage, Termin: 05. – 07. Mai 2014, Seminarort: Wiesloch
Ausgangspunkt für Karrierecoaching ist meist die Unzufriedenheit eines Klienten mit der momentanen beruflichen Tätigkeit, sei es, dass er nicht die Erfüllung findet, die er sich davon versprochen hat, sei es, dass er sich über- oder unterfordert fühlt oder einfach nicht das leisten kann oder darf, was er gerne leisten würde. Die Herausforderung im Karrierecoaching besteht nun darin, zu identifizieren, [...] hier bitte weiterlesen

Weitere Informationen zum Seminar enthält die Ausschreibung im Anhang.


Selbsterfahrung: „Person und Organisation“ mit Markus Schwemmle, 4 Tage,
Termin: 29.04. – 02.05.2014, Seminarort: München

Sowohl Menschen als auch Organisationen unterliegen ganz eigenen Reifungsprozessen. Wenn die Seele sich weiterentwickelt entstehen ganz eigene, neue Bedürfnisse und der Drang diesen Bedürfnissen nachzugeben. Die Passung mit der eigenen Rolle in der Organisation scheint sogar manchmal fraglich oder aus den Fugen. Unter Umständen werden dann zu früh Rollen in Organisationen aufgegeben oder neue aufgesucht, ohne Spielräume auszuloten und den Reifegrad der Organisation ausreichend zu berücksichtigen. Äußere und innere Aushandlungsprozesse unterbleiben und die persönliche Wirkung in der Organisation erscheint limitiert.
Wenn der eigene Lebensentwurf ins Wanken gerät beginnt ein Ringen in der Außen- und auch der Innenwelt.

Ziel dieses Seminars ist es, das eigene Selbst in den Blick zu nehmen mit dem Reifegrad der Organisation abzugleichen und Möglichkeiten zu entwickeln beide Perspektiven in Einklang zu bringen. Dazu gehört auch, die eigene persönliche Wirkung in der Organisation zu betrachten und wesensgemäß zu optimieren.

Weitere Informationen finden sich in der Ausschreibung im Anhang.


Themenfokussierte Selbsterfahrung: „Zu praxisrelevanten Unterschieden von Ambivalenz-Konflikt-Zwickmühle-Doublebind“ mit Angelika Glöckner, 4 Tage, Termin: 23. – 26. April 2014
In beratenden Kontexten kompetent Einschätzungen treffen zu können zur inneren Konstellation eines Menschen und dessen Selbststeuerungsprozessen nach außen und innen ist eine besondere Kunst. Auch in organisatorischen Zusammenhängen ist je nach Kontext ein Blick auf die involvierten Dynamiken oft hilfreich. Viele Situationen werden erst dadurch überhaupt schwierig, dass Menschen sich unbewusst in kognitive und/oder emotionale Verstrickungen begeben, die das Freisetzen von kreativem Potenzial und adäquaten Lösungsmöglichkeiten blockieren können.

Weitere Informationen zur Selbsterfahrung in der Ausschreibung im Anhang.



Anmeldungen für Veranstaltungen und Curricula des isb nehmen Conny Patzwald und Yasmin Baur-Felkel unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können oder Tel. 06222-81880 gern entgegen.



Beste Grüße,
das isb-Team

 

 
weiter >